Home Ausbildung Ergotherapie Selbsterfahrung

Selbsterfahrung

Theorie – Selbsterfahrung – Praxis

Um Kenntnisse aus der eigenen Erfahrung heraus zu entwickeln und in der eigenen Erfahrung zu verankern.

Hier nur einige wenige Beispiele für die vielen Selbsterfahrungsmöglichkeiten im Rahmen der Ausbildung an unserer Schule:

Sich in bildnerischen Gestaltungen spontan ausdrücken, Farb- und Materialerfahrungen sammeln, vertraut werden mit gestalterischen Ausdrucksmöglichkeiten und deren Wirkungen …

 

 

 

 

 

 

 

 

Sich gegenseitig zu interessanten Aktivitäten anleiten wie Rollenspiele, Pantomime, Entspannungsübungen, Gesellschaftsspiele, Kerzen gießen, Filzen, Masken schminken, Rhythmusinstrumente spielen, Bewegungserfahrung sammeln…

und dabei:

- sich selbst in der Rolle des Anleiters sowie auch als Teilnehmer erfahren.

- unterschiedliche handwerklich-gestalterische Techniken kennen lernen.

- mit unterschiedlichen Anleitungsstilen vertraut werden.

- Anforderungen vielfältiger Handlungsfelder analysieren.

- Verhalten empathisch und zugleich auch mit therapeutischer Distanz einschätzen.

- Beobachtungen verbalisieren und konstruktiv kommunizieren.

 

Im Rahmen umfassender Arbeitstherapie-Projekte können Sie zum Beispiel Trommeln bauen oder Klassenräume gestalten oder ein Floß bauen oder Sensi-Pfade und Erfahrungsfelder anlegen …

und dabei Erfahrungen sammeln:

- mit differenzierter Vorabplanung (Budgetierung, zeitliche und personelle Planung…)

- Durchführung/Herstellung/Interaktion in mehreren Teams

- Koordination der Teams

- Selbst-/Fremdeinschätzung sowie Motivationserfassung anhand von Checklisten

- Geben von Feedback

- Dokumentation der Durchführung

- Vergleich der Planung mit der Durchführungsdokumentation

- Evaluation der Projekterfahrung

- Analyse der Handlungsfelder des Projekts

- Überlegungen zur therapeutischen Nutzung (Indikation)

- …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schüler mit ihrem im Arbeitstherapieprojekt angelegten V-Seil