Veranstaltungsdetails

CranioSacrale Therapie Level I

Zeitraum:
Vom 07.05.2019 09:00 Uhr bis: 12.05.2019 16:00 Uhr
Kursgebühren:
525 €
Kategoriename 1
Rhön-Akademie Kurse
Seminare & Kurse
gemeinsame Kurse
Themen
Osteopathische Verfahren
Dozent:
Ulrich Hesse
Beschreibung:

CranioSacrale Therapie Level I


CST ist eine sehr sanfte, tiefgehende und effektive manuelle Therapie. Wir arbeiten an den Schädelknochen, den Hirnhäuten und -membranen, der Wirbelsäule, den querverlaufenden Fascien und den Gelenken des Beckenkomplexes. Zugleich nehmen wir direkt Einfluss auf das ZNS.

Zur Diagnose und Befunderhebung palpieren wir den subtilen craniosacralen Rhythmus, der durch Produktion und Resorption des Liquors entsteht. Dieser Rhythmus ist für den geübten Behandler am ganzen Körper spürbar.

Die Arbeit wurde von W. Sutherland und Dr. John Upledger, einem amerikanischen Arzt und Osteopathen, entwickelt. Sie ist Teil der Osteopathie und ist bei einer sehr großen Zahl von Krankheitsbildern hilfreich (u.a. Migräne, Tinnitus, Hyperaktivität, Burn-Out Syndrom, nach Unfällen und Traumata, Bluthochdruck, Schmerzsyndrome, WS-Erkrankungen, ZNS-Erkrankungen…).

Level I 5,5 Tage
Wiederholung des bereits Erlernten. Einführung in das CranioSacrale System, seinen Rhythmus und Funktionen. Genaue Techniken werden geübt, die das System freisetzen, unterstützen und ausgleichen. Schwerpunkte sind die Arbeit am Bindegewebe, den Schädelknochen und den Hirnfaszien sowie das Erkennen ganzkörperlicher Zusammenhänge. Schritt für Schritt lernen wir den Aufbau einer einfachen und tiefgehenden Sitzung. Ziel ist die Erarbeitung des „10-Schritte-Protokolls“, eines Übungsprogramms, das von Dr. John Upledger entwickelt wurde.

Inhalte:
•Grundlagen, Geschichte, Anatomie, Physiologie
•Manuelle Techniken
•Therapeutische Haltung
•Intuition und absichtsloses Arbeiten auf der Grundlage von stiller Präsenz/Meditation
•Praxisorientiert


Kontakt

Schwarzerden / Rhön e.V.
Bodenhof
36129 Gersfeld

Telefon: 0 66 54 / 91 84 4-0
Telefax: 0 66 54 / 91 84 4-90
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!