Veranstaltungsdetails

Atembewusstheit als Quelle eigener Ressourcen

Zeitraum:
Vom 28.09.2018 19:30 Uhr bis: 30.09.2018 12:00 Uhr
Kursgebühren:
190 €
Kategoriename 1
Rhön-Akademie Kurse
Seminare & Kurse
gemeinsame Kurse
Themen
Lebensstil-Bewegung-Entspannung-Kommunikation
Dozent:
Angelika Hoffmann
Beschreibung:
Mit dem „Bewusst-Sein” im Wirken des unwillkürlichen Atems, üben Sie die Kunst, unbe-wusstes Körper- und Atemgeschehen bewusst wahrzunehmen, ohne es dadurch zu stören. Sie beschäftigen sich bei der Entwicklung von Atembewusstheit mit dem äußeren, rhythmischen Atem der Lungen und dem inneren pulsierenden Atem der Zellen.

Mit einfachen, freilassenden Bewegungen, beleben und vertiefen Sie Ihren Atem. Sie erfahren die natürlichen Atemimpulse wach werden und lernen Ihren Atem kommen zu lassen. Im Lösen Ihres Atems üben Sie Achtsamkeit und stärken Ihr Ich-Bewusstsein.

Nun sind Sie gut vorbereitet Ihre Sinne in die Innenwahrnehmung einzulassen. Sie erfahren, wie sich Ihr „Innerer Sinn” (Irmela Halstenbach) bildet, der gut geeignet ist sich in den unbewussten Schichten des Atemgeschehens zu orientieren.

Mit der Zeit beginnen Sie die zarte und überall gleichzeitige Pulsation im Atem der Zellen zu spüren. Impulse ursprünglicher Lebendigkeit können aufsteigen. Sie erfahren, dass dort, wo Ihre Wahrnehmung sich niederlässt, Ihr Atem bereits anwesend ist. Bewusste und unbewusste Gestaltungskräfte können sich sinnvoll befruchten. Körper, Seele und Geist können für Au-genblicke im Einklang mit der Natur sein und Entwicklungsimpulse aufnehmen, die vom Selbst ausgehen.



Das Feld der Gruppe

Unser Arbeitsprozess folgt dem Weg des Atems im Feld der Gruppe. Es kann sich ein fruchtbarer Austausch entwickeln, der die Wahrnehmung für die Symbolsprache des Körpers weckt und einen differenzierten Umgang mit Empfindungen, Bildern und Emotionen übt.



Leitung

Angelika Hoffmann, Atempädagogin, Ausbildung in Atemtherapie bei Ilse Middendorf, AFA®- Diplom, Fortbildung und Supervision in tiefenpsychologisch orientierter Atemlehre nach Cornelis Veening® bei Irmela Halstenbach, Mitglied im BV-Atem e.V. und in der VAVE®, Lehrassistenz bei Christa Camerer, seit 1998 selbstständige Praxis und Bildungs-institut „Atemzentrum Dortmund”.


Kontakt

Schwarzerden / Rhön e.V.
Bodenhof
36129 Gersfeld

Telefon: 0 66 54 / 91 84 4-0
Telefax: 0 66 54 / 91 84 4-90
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!