Veranstaltungsdetails

Eutonie-Fortbildung: Schmerz - Zeitmanagement

Zeitraum:
Vom 17.10.2019 15:00 Uhr bis: 19.10.2019 16:00 Uhr
Kursgebühren:
215 €
Kategoriename 1
Rhön-Akademie Kurse
Seminare & Kurse
gemeinsame Kurse
Themen
Lebensstil-Bewegung-Entspannung-Kommunikation
Dozent:
Barbara Franco Palacio
Beschreibung:
Eutonie-Fortbildung: Schmerz – Zeitmanagement


Schmerz und Beschwerden als Lösungswächter würdigen lernen. Selbstachtung statt Zeitverschwendung. Lösungsfokussierte Aufmerksamkeit im Kontext beruflicher und privater Systeme


Inhalte

Gezielte Übungen zur nachhaltigen Schmerzregulierung, Unterschiedsbildung und Differenzierung im Spektrum der Oberflächen- und Tiefensensibilität. Training für eine elastische Muskel- und Faszienspannung. Neue entlastende Bewegungsmuster mit schnell wirksamen Übungen erleben und verstehen. Eigene Beschwerdebilder können in den Unterricht als „Auftrag“ eingehen. Ein individuelles Kurztrainingsprogramm konzipieren wir für Ihren Transfer zu Hause.

Die Matrix unseres Körpers ist das verbindende Fasziengewebe (connective tissues). Die Aktualität von Gerda Alexanders Körperarbeit im aktuellen wissenschaftlichen Forschungszusammenhang über die Bedeutung der Faszien ist so verblüffend, wie beflügelnd. Der Rücken im Dialog mit dem Becken, Beckenboden und der Atmung sind im Fokus der Eutonie-Körperarbeit während des Seminars und diese lädt ein, ihre heilsame wie nachhaltige Wirkung zu erleben und sich ihr anzuvertrauen. Das eutonie-typische, tonisierende Faszientraining sorgt für Ihre Balance, Kraft, Elastizität und Lebenslust und fördert hilfreich Lösungsspürwege für Schmerzen und Beschwerden.

Im Seminar werden folgende Eutonie-Prinzipien vermittelt:
•Den „bewussten Kontakt“ im Dialog mit sich und der Mitwelt als Instrument für sein eigenes Handeln, Verhalten und Entscheiden wirksam nutzen und anpassen.
•Haltung und Aufrichtung trainieren lernen und dabei, ökonomisch und mit optimaler Nutzung im „Transport“, die eigenen Bewegungsfreude erleben.
•Hypnosystemische Lösungsansätze und Interventionen vertiefen in geeigneter Kooperation mit Eutonie auf neurophysiologischer Basis das Lernen mit allen Sinnen.
•Steuerungskompetenz und Selbstwirksamkeit im optimalen Umgang mit unwillkürlichen Körperreaktionen, Symptome und Schmerzen aller Art.


Kontakt

Schwarzerden / Rhön e.V.
Bodenhof
36129 Gersfeld

Telefon: 0 66 54 / 91 84 4-0
Telefax: 0 66 54 / 91 84 4-90
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!